Wasser

Notfall: Toilette verstopft! Abfluss-Hilfe-24 leistet schnelle und professionelle Hilfe in Berlin

Toilette verstopft: Frau reinigt WC mit Klobürste

Toilette verstopft? Oft ist eine mechanische Reinigung sinnvoller als die chemische Keule.

Ach du dickes Ding! Die Spülung gurgelt, der Wasserstand nähert sich dem Toilettenrand. Und die Klopapier-Fetzen, die der letzte Spülgang in die Tiefen der Kanalisation entsorgen sollte, drehen an der Wasseroberfläche gemächlich ihre Kreise. Die Sache ist klar: Notfall! Die Toilette ist verstopft! Wer hat die Nummer einer guten Rohrreinigung in Berlin zur Hand, die den Toilettenabfluss reinigen kann?

Eine Rohrreinigung ist kein Beinbruch, sondern fix erledigt!

Abfluss-Hilfe-24: Ihr Notfall-Helfer in Berlin, wenn die Toilette verstopft ist

Wir helfen bei verstopfter Toilette!
☎ 030 91207932
24h Notdienst schnell & professionell 100 % faire Preise

Sie erreichen unseren Rohrreinigung Service in Berlin 24 Stunden am Tag und an 365 Tagen im Jahr. Schließlich nimmt das verstopfte WC auch keine Rücksicht auf Tageszeiten und Feiertage. Wir sind sofort einsatzbereit und schicken Ihnen im Notfall zur schnellen Soforthilfe einen Fachmann.

Toilettenabfluss reinigen: Wann ist eine professionelle Reinigung nötig?

Ein WC wird täglich viele Male genutzt. Beim Einzug in Ihre Wohnung oder Ihr Haus wirkt es oberflächlich sauber. Doch wie sieht die Sache hinter der ersten Biegung des Rohres aus? Wie lange wurde die Toilette schon nicht mehr von Belägen befreit? Verstopfte Rohre sind ein schleichender Prozess. Im Laufe der Jahre lagern sich Schmutzpartikel, Fett, Haare, Urinstein und andere Stoffe an der Wand der Rohre ab. Nach und nach entsteht so ein Belag, der das Abflussrohr immer weiter verschließt. Dass die Toilette verstopft, ist dann eine unvermeidbare Folge. Allerdings warten viele Mieter und Hausbesitzer bis zum Extremfall ab. Regelmäßig durchgeführt, beugt eine professionelle Rohrreinigung dem Notfall vor! Ihre Toilette fließt ungehindert ab. Wie oft Sie eine professionelle Rohrreinigung durchführen lassen sollten, liegt dabei natürlich in Ihrem Ermessensspielraum – oder in dem Ihres Vermieters oder Hausverwalters.

Häufige Gründe, wenn das Klo verstopft: Was nicht in die Toilette gehört

Eigentlich sollte man diese Frage anders herum stellen: Was darf man eigentlich durch eine Toilette entsorgen? Neben den Gründen, aus denen Sie das WC benutzen, endet die Liste bereits nach dem Toilettenpapier. Zu den Abfällen, die Sie definitiv nicht in die Schüssel kippen sollten, zählen neben Essensresten auch alle Sorten von Hygieneartikeln. Feuchtes Toilettenpapier, Küchenrolle, Abschmink-Pads, Desinfektions- oder Reinigungstücher sind so produziert, dass sie möglichst stabil und reißfest sind. Deshalb bleiben sie lange in ihrer ursprünglichen Form erhalten und können in Toiletten, in denen lange keine gründliche Abflussreinigung durchgeführt wurde, zu Verstopfungen führen. Manchmal genügt ein einziges, falsch entsorgtes Tuch um das Fass – beziehungsweise das WC – im wahrsten Sinne des Wortes zum Überlaufen zu bringen. Im Gegensatz dazu löst sich konventionelles Toilettenpapier schnell auf und trägt so wenig bis gar nicht dazu bei, dass das Klo verstopft.

Sollte man den Toilettenabfluss selbst reinigen? Das rät der Fachmann, wenn die Toilette verstopft ist

Abwasserrohre sind nur zu einem Bruchteil ihrer Länge gut zu erreichen. Im Fall eines verstopften Waschbeckens können Sie eine Rohrzange zur Hand nehmen und nachsehen, ob sich der Ort der Verstopfung im Siphon befindet. Der Siphon lässt sich in der Regel auch von Laien problemlos ab- und wieder anschrauben.

Verstopfte Toiletten sind in dieser Hinsicht ein anderer Fall. Fast immer liegt die Verstopfung außerhalb Ihrer Reichweite. Im Abflussrohr stochern sollten Sie jedoch auf keinen Fall. Die Wahrscheinlichkeit ist hoch, dass Sie das Rohr nicht reinigen, sondern nur noch weiter verstopfen. Durch den Einsatz von Stock, Bürste oder eines anderen Werkzeuges lösen Sie nur Schmutz und Beläge, die vor der Engstelle liegen. Schlimmstenfalls drücken Sie die Ursachen der Verstopfung noch weiter in das Abflussrohr oder verdichten den Pfropfen. Warten Sie lieber, bis unser Mitarbeiter bei Ihnen ist und die Rohrverstopfung mit der Abflussspirale sicher und nachhaltig beseitigt.

Warum Sie bei einer verstopften Toilette auf die chemische Keule besser verzichten sollten

Schon beim Öffnen der Flasche protestiert die Nase: chemische Abflussreiniger aus dem Supermarkt sind stark ätzend. Das müssen sie auch sein, um gegen Haare oder Feuchttücher eine – wenn auch geringe – Chance zu haben. Alkalische Inhaltsstoffe in hoher Konzentration zersetzen organisches Material sehr gut.

In den meisten Fällen bringt Sie der Versuch mit der Rohrreinigung aus der Plastikflasche trotzdem nicht weiter. Das Grundproblem – den Belag an den Wänden der Abflussrohre – löst diese Vorgehensweise nämlich nicht. Die dicke Schicht aus organischen und anorganischen Rückständen wird dabei lediglich oberflächlich angegriffen. Die Rohre befreien Sie damit nicht. Das ist ein Fall für die professionelle Reinigung mit der Abflussspirale oder Hochdrucktechnik.

Unser Tipp: Achten Sie auf Ihre Gesundheit! Auf gar keinen Fall sollten Sie andere „Hausmittelchen“ wie den Pümpel einsetzen, wenn Sie vorher versucht haben, die Verstopfung chemisch zu bekämpfen. Die ätzende Brühe könnte Ihnen ins Gesicht oder in die Augen spritzen, währen Sie versuchen, den Toilettenabfluss zu reinigen.

Toilette verstopft: So beseitigt der Fachmann vom Rohrreinigungsservice eine Verstopfung

Mechanische Verfahren sorgen im Handumdrehen für freie Rohre und schonen die Umwelt. Während aggressive Reiniger unter Umständen sogar die Rohre angreifen, arbeiten wir mit Hochdrucktechnik oder mit der Abflussspirale. Wir befreien alle Rohre zwischen DN 40 und DN 250 von zähen Verstopfungen, meist sogar mit einer Anfahrt.

Sanitärinstallation und mehr: Mehr als nur ein Rohrreinigungsservice

Abfluss-Hilfe-24 ist in Berlin und Brandenburg für Sie da, wenn die Toilette verstopft ist. Aber wir unterstützen Sie auch in allen anderen Bereichen rund um Sanitär, Abwasser und Installation.

Fallen nach der Reinigung Ihres WCs handwerkliche Arbeiten an, zum Beispiel, weil veraltete Technik ausgetauscht werden muss, übernehmen wir gerne die Sanitärinstallation für Sie.

Und das können wir sonst noch für Sie tun:

  • TV-Untersuchung: Bei der TV-Untersuchung werden kleinste Schäden an Abwasserrohren sichtbar. Sie können die Reparatur in Auftrag geben, bevor das Problem teuer wird. Gut zu wissen: Wenn Abwässer durch kleine Risse in das Grundwasser laufen, muss der Eigentümer der Rohre für den Schaden haften. Schützen Sie sich mit einer TV-Untersuchung als vorbeugende Maßnahme vor teuren Zahlungen.
  • Kanalreinigung, Rohrortung und Wurzelfräsung: die Rohre in Berlin sind unser Spezialgebiet. Wir helfen Ihnen schnell und kompetent, im Notfall oder präventiv.
  • Abfluss verstopft? Auch am Abfluss von Waschbecken, Dusche, Badewanne oder Spüle nagt der Zahn der Zeit. Abfluss-Hilfe-24 kümmert sich um Rohre aller Art. Auf Wunsch prüfen wir nach der Rohrreinigung den Zustand Ihrer Rohre auf mögliche Schäden.
Rufen Sie uns an:

030 91207932

Oder nutzen Sie WhatsApp:

0171 2913856

Kontaktieren Sie uns:





Das sagen die Kunden: